Unser Seminarangebot für die Zusatzqualifikation:

LADUNGSSICHERUNG LKW – Qualifizierung gem. VDI 2700A

Die VDI-Richtlinienreihe (Verein Deutscher Ingenieure) VDI 2700 Ladungssicherung auf Straßenfahrzeugen ist das anerkannte Grundlagenwerk für die Ladungssicherung. Nach § 22 der Straßenverkehrsordnung sind bei der Ladungssicherung die anerkannten Regeln der Technik zu beachten. Dementsprechend ist die Richtlinienreihe VDI 2700 Grundlage bei Überwachungsmaßnahmen durch die Behörden. Gemäß dieser Richtlinie bietet die BONUS VerkehrsAkademie Seminare zur Ladungssicherung an, die von kompetenten Schulungsmitarbeitern durchgeführt werden.

 


Themen in der Ausbildung – Ladungssicherung LKW
  • Rechtliche Grundlagen der Ladungssicherung

  • Physikalische Grundlagen

  • Anforderungen an das Transportfahrzeug

  • Arten der Ladungssicherung

  • Ermittlung der erforderlichen Sicherungskräfte

  • Zurrmittel für die Ladungssicherung

  • Weitere Hilfsmittel zur Ladungssicherung

  • Praktische Übungen zur Beladung und Ladungssicherung

 

AUBILDUNGSZIEL: Nach Bestehen der schriftlichen Theorieprüfung und der praktischen Prüfung erhalten die Teilnehmer eine Teilnahmebestätigung der BONUS VerkehrsAkademie mit einem Ausbildungsnachweis gem. VDI 2700a, der unbefristet gültig ist.

 

 


Tuev Logo

Die BONUS VerkehrsAkademie ist zertifizierter Bildungsträger nach AZAV!

Diese Schulung können Sie natürlich privat finanzieren oder aber eine Förderung der Teilnahme dieser Schulung per Bildungsgutschein ist möglich. Kostenträger: Agentur für Arbeit, Jobcenter, ARGE, BFD; Beschäftigungsgesellschaften; Transfergesellschaften; Rentenversicherungsträger.


Da wir als zertifizierter Bildungsträger nach AZAV registriert sind, ist bei der BONUS VerkehrsAkademie das Einlösen eines solchen Bildungsgutscheins für berufliche Weiterbildung möglich! Besprechen Sie Ihre Teilnahme an dieser Schulung mit dem Berater Ihres Kostenträgers oder Sie rufen uns einfach an und wir informieren Sie gerne!

 



RUFEN SIE UNS EINFACH AN! Wir beraten Sie gerne und finden Lösungen!

Ihr kompetenter Ansprechpartner für Sie erreichbar unter Tel.: 02861 9202-493



BOBo Website Slider AUSBILDUNG Bild02

 

 


Unser Seminarangebot für die Zusatzqualifikation:

GEFAHRGUT – ADR-Bescheinigung

Die Beförderung von gefährlichen Gütern ist in Deutschland streng geregelt. Deklarierte Gefahrgüter dürfen nur von ausgebildeten Gefahrgutfahrern mit einer gültigen ADR-Bescheinigung transportiert werden.

Die Gefahrgutverordnung auf Grundlage des Accord Européen sur le transport des marchandises dangereuses par route (Europäisches Übereinkommen über die internationale Beförderung gefährlicher Güter auf der Straße), kurz: ADR, bestimmt unter anderem auch alle Voraussetzungen, die Fahrer von Gefahrguttransporten erfüllen müssen.

Zu diesen Voraussetzungen gehören die Teilnahme an einer speziellen Schulung sowie das Erlangen einer ADR-Bescheinigung.

Eine solche Bescheinigung wird nach den Richtlinien des ADR-Abkommens ausgestellt, welche in der Gefahrgutverordnung Straße, Eisenbahn und Binnenschifffahrt (GGVSEB) festgehalten sind. Grundsätzlich handelt es sich bei einem ADR-Schein um eine Erlaubnis, die Kraftfahrer dazu berechtigt, Gefahrgut auf der Straße zu befördern. 

Sinn einer Schulung zum ADR-Schein ist es, die Fahrer im richtigen Umgang mit Gefahrgut zu unterrichten und so die Unfallwahrscheinlichkeit zu minimieren.

 

 


Themen in der Ausbildung – Gefahrgut, ADR-Bescheinigung
  • gesetzliche Grundlagen und Vorschriften zum Gefahrguttransport

  • Gefahrgutklassen und deren Eigenschaften

  • notwendige Dokumentation

  • korrekte Bezettelung (Kennzeichnung) von Gütern und Transporten

  • Beförderungsarten, Verpackung, Fahrzeuge, Ausrüstung

  • konkrete Informationen zur Durchführung der Transporte

  • Verantwortung, Pflichten und Sanktionen

  • wichtige Maßnahmen bei Unfällen und Zwischenfällen

 

AUBILDUNGSZIEL: Nach Bestehen der schriftlichen Theorieprüfung bei der örtlichen Industrie- und Handelkammer (IHK) erhalten die Teilnehmer den ADR-Schein.

HINWEIS: Die ADR-Zulassungsbescheinigung ist maximal 5 Jahre gültig.
Inhaber müssen diese verlängern, wenn sie weiterhin gefährliche Güter fahren wollen. Die Gültigkeit von einem ADR-Schein läuft automatisch ab, wenn sich Fahrer nicht um eine Verlängerung kümmern.

 

VERLÄNGERUNG ADR-Bescheinigung:

Um einen ADR-Schein verlängern zu lassen, ist die Teilnahme an einem Auffrischungskurs notwendig. Dies sollte im Laufe des fünften Gültigkeitsjahres der bestehenden Bescheinigung geschehen und kann frühestens ein Jahr vor Ablauf der ADR-Schein-Gültigkeit erfolgen. Versäumen Fahrer für ihren ADR-Schein eine Verlängerung zu veranlassen, müssen sie den gesamten Basiskurs und auch die vorgeschriebene Prüfung erneut absolvieren. Nach Ablauf der Gültigkeit und ohne vorliegende Berechtigung dürfen Fahrer an einem Gefahrguttransport nicht mehr teilnehmen.

 

 


Tuev Logo

Die BONUS VerkehrsAkademie ist zertifizierter Bildungsträger nach AZAV!

Diese Schulung können Sie natürlich privat finanzieren oder aber eine Förderung der Teilnahme dieser Schulung per Bildungsgutschein ist möglich. Kostenträger: Agentur für Arbeit, Jobcenter, ARGE, BFD; Beschäftigungsgesellschaften; Transfergesellschaften; Rentenversicherungsträger.


Da wir als zertifizierter Bildungsträger nach AZAV registriert sind, ist bei der BONUS VerkehrsAkademie das Einlösen eines solchen Bildungsgutscheins für berufliche Weiterbildung möglich! Besprechen Sie Ihre Teilnahme an dieser Schulung mit dem Berater Ihres Kostenträgers oder Sie rufen uns einfach an und wir informieren Sie gerne!

 



RUFEN SIE UNS EINFACH AN! Wir beraten Sie gerne und finden Lösungen!

Ihr kompetenter Ansprechpartner für Sie erreichbar unter Tel.: 02861 9202-493



BOBo Kompetenzen Ueberdachter Umschlag

 

 


Unser Seminarangebot für die Zusatzqualifikation:

Fahren eines Gabelstaplers | Fahrausweis für Flurförderzeuge

Der Fahrausweis für Flurförderzeuge berechtigt zum betrieblichen und eigenständigen Führen von Gabelstaplern und anderer Flurförderzeuge.

Nach dem DGUV Grundsatz 308-001 (früher: BGG 925) der Berufsgenossenschaft muss jeder, der beruflich einen Gabelstapler bedient, eine umfangreiche Staplerschulung sowie eine theoretische und eine praktische Flurförderzeug-Prüfung ablegen. Erst dann ist die Person rechtlich zum Führen eines Flurförderzeuges berechtigt und erhält einen Fahrausweis für Flurförderzeuge.

Der Erwerb eines Fahrausweises für Flurförderzeuge bietet viele Möglichkeiten für neue Aufgaben und Verantwortlichkeiten im Beruf. Auch Personen, die neue berufliche Herausforderungen im Speditions- und Logistik-Bereich suchen, können einen Staplerschein machen und damit ihre Chancen deutlich verbessern.


Inhalte der Ausbildung – Fahrausweis für Flurförderzeuge

Theoretische Ausbildung:

  • Unfallgeschehen

  • Aufbau und Funktion von Flurförderzeugen und Anbaugeräten

  • Antriebsarten

  • Standsicherheit

  • Betrieb allgemein

  • Regelmäßige Prüfungen

  • Umgang mit Lasten

  • Sondereinsätze

  • Verkehrsregeln/Verkehrswege

Praktische Ausbildung:

  • Einweisung am Flurfahrzeug

  • Fahrübungen nach DGUV Grundsatz 308-001 (alt BGG 925)

     

 

ZUGANGSVORAUSETZUNGEN: mindestens 18 Jahre

AUBILDUNGSZIEL: Nach Bestehen der schriftlichen Theorieprüfung und der praktischen Prüfung bekommen die Teilnehmer von der BONUS Verkehrsakademie den Gabelstapler-Führerschein ausgehändigt, der unbefristet gültig ist.

 

 


Tuev Logo

Die BONUS VerkehrsAkademie ist zertifizierter Bildungsträger nach AZAV!

Diese Schulung können Sie natürlich privat finanzieren oder aber eine Förderung der Teilnahme dieser Schulung per Bildungsgutschein ist möglich. Kostenträger: Agentur für Arbeit, Jobcenter, ARGE, BFD; Beschäftigungsgesellschaften; Transfergesellschaften; Rentenversicherungsträger.


Da wir als zertifizierter Bildungsträger nach AZAV registriert sind, ist bei der BONUS VerkehrsAkademie das Einlösen eines solchen Bildungsgutscheins für berufliche Weiterbildung möglich! Besprechen Sie Ihre Teilnahme an dieser Schulung mit dem Berater Ihres Kostenträgers oder Sie rufen uns einfach an und wir informieren Sie gerne!

 



RUFEN SIE UNS EINFACH AN! Wir beraten Sie gerne und finden Lösungen!

Ihr kompetenter Ansprechpartner für Sie erreichbar unter Tel.: 02861 9202-493



BOBo Website Slider Karriere Bild.M03